Entspannt im Urlaub

Nun steht sie also unmittelbar vor der Tür. Die langersehnte schönste Zeit des Jahres, die Sommerurlaubszeit. In Schulen, Unis und Betrieben geht es mitunter hektisch zu, bevor dann endlich der letzte Tag der Arbeit geschafft ist und man entspannt in den Urlaub startet. 

Was wird sich da nicht alles vorgenommen? Im Urlaub lasse ich es ganz langsam angehen, im Urlaub lese ich nach langer Zeit mindestens mal wieder ein Buch, im Urlaub beginne ich mal wieder etwas mehr in Bewegung zu kommen.

Alles legitime und gute Ideen. Aber die Urlaubszeit kann auch mal eine Reise zu sich selbst sein. Eine Entspannungszeit für Körper, Seele und Geist. Mit verschiedensten Entspannungstechniken kommt der Körper zur Ruhe, der Geist beruhigt sich und der Stress kann sich optimal abbauen. 

Großer Vorteil an Entspannungsmethoden: Sie sind leicht zu erlernen, es bedarf keinerlei Equipment um sie durchzuführen und sie sind von jedem Ort dieser Welt durchführbar, einige sogar während man entspannt auf seinem Liegestuhl in der Sonne liegt. 

Wir von gesundZEIT geben dir gerne Entspannungsübungen mit auf den Weg und führen dich in die veschiedenen Möglichkeiten der Entspannungsmethoden ein, damit dein Urlaub im Gesamtpaket eine Erholungszeit für Körper und Geist wird. 

Gerne beraten wir dich auch zu Kursangeboten falls du den Wunsch hast nach deinem Urlaub intensiv und regelmäßig eine Entspannungsmethode durchzuführen.

07. Juli 2024

Abnehmen ohne Stress, Hungern und Jo-Jo-Effekt mit 80/20 von gesundZEIT 

Du hast schon viele Diäten, Pulver und Abnehmprogramme ausprobiert aber hattest nur einen kurzfristigen Erfolg? Mit jeder Diät hattest du am Ende mehr Gewicht wie vorher und warst noch mehr gefrustet?

Was machen wir anders? Wenn du abnehmen und dein Wohlfühlgewicht dauerhaft halten willst, dann mache erst gar keine Diät. Jede Diät ist auf eine bestimmte Dauer angelegt...und danach? Unser Motto: Abnehmen funktioniert nur nachhaltig und dauerhaft, wenn du dein Ernährungsverhalten so anpasst, dass du dir vorstellen kannst, das auch dauerhaft durchzuhalten.

80/20, was bedeutet das für dich? Du kannst nur dann dauerhaft und nachhaltig abnehmen, wenn du satt wirst und es dir schmeckt. Außerdem muss es auch in deinen Alltag passen, wenn du unterwegs, oder bei Freunden eingeladen bist. Und es muss in deine tägliche Routine integrierbar sein, die meisten Kunden wollen nicht viel mehr Aufwand haben.

Wir analysieren dein Ess- und Ernährungsverhalten und passen es so an, dass du weiterhin deine Lieblingsspeisen essen kannst, nur eben anders zusammengestellt, nichts darf verboten sein. Wenn du magst, begleiten wir dich auch auf deinem Weg zum Wohlfühlgewicht - online, motivierend und persönlich.

80:20 wird dir bei uns öfter begegnen. 80 % des Abnehmerfolgs kommen aus der Ernährungsanpassung, 20 % aus der Bewegung. Dennoch ist es uns wichtig, dich auch in Bewegung zu bringen, für ein aktiveres Leben und ein gesundes Altern. Beweglich und fit bleiben, möglichst schmerzfrei, bis ins hohe Alter. 

Der Sommer ist noch nicht vorbei, starte jetzt deinen Weg zu deinem Wohlfühlgewicht, auch im Urlaub kannst du abnehmen. 

Sei schnell und sichere dir unseren 5 %-Sommerrabatt: die ersten 5 Personen, die sich mit dem Code "Strandfigur" bei uns melden erhalten 5 % Rabatt auf unsere Pakete.

www.gesundzeit.eu - info@gesundzeit.eu

Folge uns auch auf Instagram: gesundzeit_eu 

30. Juni 2024

Gemeinsam - Zweisam - Einsam

In einer Partnerschaft ist miteinander leben eine Bezeichnung die unabdingbar ist. Es wird entschieden gemeinsam durchs Leben zu gehen, was auch bedeutet, man verbringt die Zeit zu Zweit.  

Nun kann eine Beziehung zwar bestehen, das Paar lebt auch gemeinsam in einem Haus oder Wohnung, unternimmt sogar noch Reisen oder Treffen mit Freunden gemeinsam, aber es ist eben nicht mehr die Innigkeit oder Gemeinsamkeit als zu Beginn. 

Dies kann mit unterschiedlich entwickelten Interessen ebenso zu tun haben, wie mit der Unfähigkeit der offenen Kommunikation. Ein Paar, dass sich über alles austauschen (was auch nicht immer der Fall ist) aber die eigenen Probleme nicht offen ansprechen kann, wird auf kurz oder lang Probleme haben, eine harmonische, erfüllende Beziehung zu führen. 

Solltest du dich angesprochen fühlen, sei zunächst beruhigt. Probleme dieser Art sind in Beziehungen sehr häufig gegeben. Die Trennungs-, und Scheidungsraten sprechen ebenfalls für sich, die Dunkelziffer ist durchaus höher. Doch muss es soweit kommen, wenn man doch eigentlich den Wunsch hätte etwas zu ändern?

Wir von gesundZEIT würden uns gerne eure Probleme anhören, uns mit euch austauschen und gemeinsam nach Wegen suchen, eure Beziehung wieder zu einem "Gemeinsam" zu machen, dass sich gut und erfüllend anfühlt. 

Mit Kentnissen der professionellen Gesprächsführung und psychologischen Beratung können wir nicht zaubern oder die Probleme auflösen. Viel mehr möchten wir uns Zeit nehmen und gemeinsam versuchen, Euch wieder in die Komminikation zu bringen und euch selbst zum wichtigsten Werkzeug in diesem Prozess zu machen.

Sprecht uns an, schreibt uns, wir finden flexibel einen Termin für ein Gespräch und ordnen erstmal alles ein. 

Traue dich und handle. Zeit in der man unglücklich und unzufrieden ist, ist verlorene Zeit. Das Leben hat viel mehr zu bieten, du muss es nur erkennen.

23. Juni 2024

Beweglicher werden - beweglich bleiben!

Wer rastet, der rostet. In dieser Lebensweisheit stickt doch viel Wahrheit - insbesondere wenn es um Gelenke und Muskeln geht. Wenig aktive und fehlbelastete Muskeln werden schnell unflexibel und verspannt. 

In jungen Jahren machen wir wie selbstverständlich Sport, wobei auch hier der Trend sehr rückläufig ist. Ab dem 30. Lebensjahr bauen wir von Jahr zu Jahr Muskulatur ab, wenn wir nicht gegenwirken. Und genau das ist auch die Zeit in der Viele die sportliche Aktivität vernachlässigen, sei es durch Familie, Beruf oder einfach nur Bequemlichkeit.

Mit Mitte 50 bauen die Muskeln noch schneller ab und ab dem 70. Lebensjahr sehr schnell. Wir verlieren an Kraft, Ausdauer und Schnellkraft. Fehlen Beweglichkeit, Koordination und Balancevermögen, erhöht sich das Sturzrisiko. Gerade ältere Menschen stürzen oft.

Es ist nie zu spät mit dem Trainieren von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Auch im höheren Alter kann man damit beginnen, je früher, desto besser.  Leider schenkt man dem Thema Beweglichkeit oft erst dann Beachtung, wenn sie eingeschränkt ist, z.B. durch eine Verspannung oder erste Schmerzen. Oft werden dann Medikamente eingenommen, aber der eigentlichen Ursache nicht begegnet.

Niemand muss einen Handstand können, aber es ist erstrebenswert, sich im Körper wohl zu fühlen und alltagstauglich zu bleiben, auch und vor allem im Alter. Während wir in jüngeren Jahren noch das Ziel der Strandfigur haben, ist es im Alter zumindest erstrebenswert sich rückenschonend beugen, oder sich einfach nur eigenständig die Strümpfe anziehen zu können und so auch alltagstauglich zu bleiben.

"Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt. Also beweg Dich!" (Gustav "Täve" Schur, ehem. dt. Radrennfahrer, 93 Jahre).

Also, worauf wartest du? Sprich uns gerne an.

16. Juni 2024

Schmerz ist nicht gleich Schmerz!

Der immer wieder kommende, pochende Kopfschmerz, das Leid mit dem ständig schmerzenden Rücken. Jeder kennt diese Probleme und oftmals ist es gar nicht der schlecht eingestellte Arbeitsplatz, das falsche Kissen oder zu wenig Flüssigkeit. 

Eine Vielzahl solcher Beschwerden, die sich in Deutschland immer mehr häufen, ist keiner direkten Ursache zuzuordnen. Es liegt hierbei nicht an Umweltfaktoren oder körperlichen Dysbalancen, sondern oftmals am Stresslevel, an der Unfähigkeit diesen abzubauen bzw. gesund zu begegnen, oder einfach an der Überforderung der Aufgaben oder Gedanken, die beruflich als auch privat belasten können.

In der Fachsprache spricht man hier von psychosomatischen Symptomen. Hierbei sind keine körperlichen Gründe für die Beschwerden feststellbar und dennoch sind sie spürbar. Spätestens an einem solchen Punkt sollte man selbst auf Ursachensuche gehen und bestenfalls nach Strategien und Möglichkeiten suchen, diese zu verringern, idealerweise zu beseitigen. 

Da psychosomatische Beschwerden wie oftmals Kopf- oder Rückenschmerzen vor allem auch durch Überlastung und Anspannung begünstigt weden, ist es ratsam, Methoden zu erlernen, die helfen können, Stresssituationen besser gegenüber zu treten und sich in solchen Momenten selbst zu regulieren.

Dazu sind Entspannunsmethoden jeglicher Art nachgewiesen äußerst hilfreiche Begleiter. Ruhige Tiefenentspannung wie Autogenes Training oder der Mix aus Entspannung und körperlicher Übungen wie Yoga, sie alle bieten sich sehr gut als Entlastung der eigenen Anspannung an.

Wir von gesundZEIT helfen dir sehr gerne dabei, eine Methode zu erlernen, die dein Streßlevel wieder reguliert und dir bestenfalls auch Linderung deiner Bechwerden ermöglichen kann. Sprich uns gerne an, wir helfen dir auf diesem Weg. 

09. Juni 2024

Abnehmen im Schlaf...

...abnehmen im Schlaf, wenn es so einfach wäre.

Trotzdem spielt der Schlaf - nicht nur - aber auch beim Abnehmen eine wichtige Rolle. Wer sich regelmäßig wiegt bemerkt morgens ein niedrigeres Gewicht wie abends, hauptsächlich ist das der nächtliche Wasserverlust. In der Nacht laufen aber auch Regenerationsprozesse ab. Dafür benötigt unser Körper Ruhe, Entlastung und verwendet hauptsächlich Fett aus unseren Fettzellen. Also gönnen wir unserem Körper doch einen guten und ausreichenden Schlaf. Für einen Erwachsenen sollten es schon 7, besser 8 Stunden sein. 

Zu wenig Schlaf kann auch deinen Hormonhaushalt durcheinander bringen, der für gesunden Schlaf wichtig ist und auch die Fettverbrennung beeinflusst. Das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt kann tagsüber zu übermäßigem Hunger und Heißhungerattacken führen. Ausreichender Schlaf beeinflusst positiv deine Leistungsfähigkeit, Konzentration und dein Immunsystem. Du kannst tagsüber aktiver sein und mehr Kalorien verbrennen.

Durch den Schlaf allein wirst du - sofern du dein Wunschgewicht noch nicht erreicht hast - dieses aber auch nicht erreichen, er ist aber eine wichtige Voraussetzung. 

Wie du zu gutem Schlaf kommst, deine Ernährungsweise so umstellen kannst, dass du dein Wunschgewicht erreichst ohne auf Gewohntes zu verzichten und wie du wieder in Bewegung kommst zeigen wir dir gerne. 

Online. Begleitend. Motivierend. Nachhaltig.

 

 

02. Juni 2024

Entspannt in den Sommer 

Wenn es sich derzeit auch noch nicht so anfühlt spüren wir doch, wie unaufhaltsam der Sommer und damit die Freiluftsaison immer näher rückt. 

Sehnlichst wird die warme Jahreszeit erwartet und die Vorfreude auf laue Abende im Garten oder die Abkühlung im Freibad steigen. 

Es gibt jedoch auch einige Faktoren, die den Genuss an diesen Tagen trüben können. Kaum sitzt man entspannt im Garten kommen entweder die Rauchwolken von Nachbars Grill oder der durchdringend laute Rasenmäher dazu. Noch in der Freude im Freibad einen tollen ruhigen Platz gefunden zu haben, macht sich eine Gruppe laut kreischender, spielender Kinder genau auf den Weg die Umgebung neben mir einzunehmen. 

Was bleiben mir für Möglichkeiten? Aufregung? Wut? Rückzug in die Wohnung? Hoffen, dass bald wieder Herbst und Winter wird? Das wäre schade. Der Sommer sollte in vollen Zügen genossen werden. 

Durch das Erlernen einfachster Entspannungsübungen, können Aufregungen und Stressmomente reguliert und der Körper wieder etwas heruntergefahren werden. Es braucht keinen langgezogenen Kurs um diese zu lernen und auch eine Matte oder viel Zeit sind oftmals gar nicht nötig. Oft können simpelste Atemübungen den Geist (und damit die Aufregung) wieder auf Normalstatus bringen und man sieht, dass vieles gar nicht wert ist, sich aufzuregen und hineinzusteigern. 

Wir von gesundZEIT können hier genau auf deine Bedürfnisse eingehen. Möchtest du einfache Tipps um in Stressmomenten schnell zur Ruhe zu kommen oder hast du Interesse ein Entspannungsverfahren intensiver und von Grund auf zu lernen? Sprich uns gerne an. Wir nehmen uns die Zeit, die passende Entspannungsmethode für dich zu finden, damit du alle Facetten des Sommers genießen kannst.  

26. Mai 2024

Wer sich zu spät bewegt, den bestraft das Leben...

Wer sich in jungen Jahren zu wenig bewegt, kann das im Alter kaum mehr gutmachen.

Wer möchte das nicht: möglichst lange gesund und beweglich sein. Bei Vielen beginnt das Bewußtsein dafür auch etwas zu tun oft erst dann, wenn die ersten körperlichen Probleme auftauchen. Viel zu lange werden aber auch Beschwerden durch Medikamente bekämpft, ohne die eigentlichen Ursachen anzugehen. Körperliche Inaktivität gilt als einer der größten Risikofaktoren für nicht übertragbare Erkrankungen. Gesunde Bewegung ist wichtig. Wer sich zu wenig bewegt steigert lt. Weltgesundheitsorganisation sein Sterberisiko um 20 bis 30 Prozent. Übergewicht, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes werden durch fehlende Bewegung und falsche Ernährung begünstigt. Zudem belastet Rumsitzen die Psyche und fördert Probleme im Bewegungsapparat.

Die Anzahl der inaktiven Menschen nimmt weiter zu und das schon in jungen Jahren. Es gibt viele Möglichkeiten Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu trainieren, wichtig ist den ersten Schritt zu machen. 

Auch wenn dich Übergewicht plagt und du dich deswegen nicht traust sportlich aktiv zu werden, oder es dich zu sehr einschränkt - sprich uns an, wir zeigen dir wie du nachhaltig ohne Verzicht oder Hungern Gewicht verlieren kannst und bringen dich in Bewegung.  

Es ist nie zu spät anzufangen - aber je später du anfängst desto mehr ist der körperliche Abbau fortgeschritten und umso  mehr haben sich Krankheiten schon manifestiert.    

19. Mai 2024

Atempausen im Alltag

Kaum zu glauben, aber wahr: Viele Menschen atmen falsch, das zeigt eine US-amerikanische Studie der University of Evansville. Der Studie zufolge haben 60 bis 80 Prozent der Menschen eine viel zu flache und kurze Atmung. Sie holen nicht tief genug Luft und sie atmen in den oberen Brustkorb statt in den Bauch – pro Minute kommen so etwa 14 bis 18 Atemzüge zusammen. Idealerweise sollten es im Alltag bei geringer Belastung, zum Beispiel bei einem Bürojob, jedoch nur etwa zehn Atemzüge pro Minute sein.

Als Hauptursache dafür gilt Stress. Wenn die Gedanken kreisen, weil wir uns sorgen oder mitten in einer schwierigen Situation stecken, fällt es uns schwer, richtig und tief zu atmen – uns bleibt regelrecht die Luft weg.

Stress kann jedoch entgegengewirkt werden, wenn wir wieder bewusster und tiefer atmen. Gezielte Atemübungen sind daher eine Strategie für die Stressbewältigung.

Wir von gesundZEIT geben dir hier gerne erste Inputs und gezielte Atem- und Entspannungsübungen mit auf den Weg, um wieder den richtigen Atemrhythmus zu finden. Es muss nicht die endlos lange Entspannungseinheit mit all ihren Facetten sein um den Atem zu regulieren. Bewusstes Innehalten und Konzentration auf die Atmung und sich selbst, führen oft von selbst zur inneren Ruhe.

Sprich uns gerne an, wir verschaffen auch dir Atempausen im Alltag.

12. Mai 2024

Iss doch was du willst...

...auch wenn du Gewicht verlieren willst.

Oft werden wir gefragt mit welcher Diät man mal schnell abnehmen kann: Paleo-Diät, Intervallfasten, Low-Fat, Ketogene Diät, Atkins-Diät, Trennkost, Eiweiß-Diät, Fasten, Low-Carb und noch viele mehr. Und regelmäßig kommt ein neuer Abnehmtrend. Doch die Zahl der Übergewichtigen steigt trotz diesem riesigen Angebot an Diäten.

Daher unsere Antwort: "Iss doch was du willst!" Beginne keine Diät, bei der du dir nicht vorstellen kannst, diese lebenslänglich durchzuhalten. Wenn du dich bisher kohlenhydrathaltig ernährt hast, warum sollst du dann künftig auf Kohlenhydrate verzichten. Klar, bei jeder dieser Diätformen wirst du - sofern du dich im Kaloriendefizit bewegst - Gewicht verlieren. Wenn du das diszipliniert mal 8 Wochen gemacht hast, wirst du sicher 5 oder mehr Kilo verloren haben. Aber was passiert dann.  Dein Hunger auf Kohlenhydrate ist nicht weg, im Gegenteil: deine Gelüste darauf sind aufgrund des Verzichts noch höher wie vorher - und dann setzt der Jo-Jo-Effekt ein.

Was machen wir nun anders: wir schauen uns dein Essverhalten und -gewohnheiten an und passen das so an, dass du letztlich auf nichts verzichten musst. Auch ein Glas Wein ab und an darf sein. Und wenn du gerne Kohlenhydrate gegessen hast, kannst du diese auch weiterhin essen. Außerdem gibt es nicht nur schlechte Kohlenhydrate. Es macht schon einen Unterschied, ob du Nudeln oder Baguette isst als Beilage, oder Kartoffeln oder Vollkornnudel.

Wenn du dauerhaft und nachhaltig Gewicht verlieren willst, kann das nur funktionieren, wenn dir dein Essen schmeckt, es meistens schnell zuzubereiten ist, du satt wirst und auch kein Außenseiter bist, wenn du mit Freunden oder Kollegen essen gehst.

Willst du mehr wissen, sprich uns an. 

05. Mai 2024

Denkst du noch oder schläfst du schon ?

Viele Menschen haben Probleme mit dem Einschlafen und liegen trotz Müdigkeit noch lange wach. Einschlafmeditation und Entspannungsübungen können hier helfen, schneller den ersehnten Schlaf zu finden.

Wir Menschen verbringen rund ein Drittel unserer Lebenszeit mit Schlafen. Schlaf ist überlebenswichtig, denn im Schlaf regenerieren sich Körper und Psyche. Wer schlecht schläft, ist nicht nur tagsüber unkonzentrierter, sondern auch krankheitsanfälliger als Menschen mit gutem, erholsamen Schlaf – oder fühlt sich schlicht unwohler. 

Oftmals wird zu Schlafmitteln gegriffen, was nicht unbedingt als beste Option anzusehen ist, da zahlreiche dieser Mittel Nebenwirkungen haben und zu Abhängigkeit führen können. Eine unbedenkliche Alternative ganz ohne Nebenwirkungen sind Entspannungstechniken vielerei Art. Damit wird man nicht sofort oder binnen 60 Sekunden einschlafen, aber sie bereiten Körper und Geist auf den Schlaf vor, so dass anschließend das Einschlafen viel leichter fallen kann.

Atemübungen, Gedankenreisen, Body Scan und Techniken der Tiefenentspannung wie Autogenes Training haben sich auch in Gesundheitsstudien bewährt und könnten bei vielen Betroffenen zu Abhilfe in der Schlafproblematik führen. 

Schläfst auch du schlecht ein oder nicht durch? Dann handle! Schlechter Schlaf kann sich chronifizieren und ist dann viel schlechter wieder umzugewöhnen. 

Wir unterstützen dich hier gerne und führen dich in verschiedene Entspannungstechniken für eine bessere Schlafhygiene ein. Gerne auch erstmal zum Kennenlernen oder ohne feste Kursbindung durch zeitlich flexible Einzelstunden. 

Sprich uns an, wir freuen uns auf dich. 

28. April 2024

Sei stärker als deine Ausreden...

...denn mit Ausreden verbrennt man keine Kalorien.

"Ich müsste auch mal wieder Sport machen", "ich würde ja joggen gehen, aber ich hab so viel zu tun", "abnehmen, nach dem Urlaub fang ich an"...

Solche Sprüche begegnen uns oft beim Thema Abnehmen oder Bewegung. Wir wissen eigentlich alle, was wir zu tun haben, was richtig und gesund wäre, aber aus unterschiedlichen Gründen schieben wir es immer wieder auf. Oft ist es Bequemlichkeit, fehlendes Durchhaltevermögen, ein Umfeld das nicht mitzieht bzw. es dir schwer macht, Angst vor Veränderung oder auf etwas verzichten zu müssen. Die Gründe können unterschiedlich sein, weshalb wir etwas gar nicht erst anfangen.

Die Umsetzung eines guten Vorsatzes reißt uns Gewohnheitstiere erst einmal aus der Komfortzone und das fühlt sich für viele unbequem an. Dabei ist es gar nicht so schwer, wenn klar ist wie es angepackt werden muss, die Richtung erkennbar ist, sich erste Erfolge einstellen und man nach und nach fitter, gesünder und zufriedener ist. Es ist eine Einstellungssache. Durchhaltevermögen spielt gar nicht so die Rolle, denn das hieße ja es wäre nur auf begrenzte Dauer angelegt. Aber irgendwann musst du anfangen, am besten heute, denn es geht um deine Gesundheit.

Wenn du wissen willst wie du das am besten angehst, vor allem wie du abnehmen kannst ohne auf deine bisherigen Gewohnheiten zu verzichten und nach und nach in Bewegung kommst, dann sprich uns an.

Sorge dich gut um deinen Körper, es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.

21. April 2024

Beratend unterstützt.

Jeder kann im Laufe seines Lebens in Situationen kommen, in denen er nicht mehr alleine Wege, Ziele oder Antworten findet. 

Idealerweise besteht ein Netzwerk aus Freunden und Familie, die in solchen Zeiten als Ansprechpartner bzw. Zuhörer fungieren können, dies ist aber bei weitem nicht bei jedem Menschen so vorhanden.

Unser Angebot an psychologischer Beratung unterstützt in verschiedenen Fragen und Problemstellungen, welche das Leben mit sich bringen kann.

  • Bist du unzufrieden mit deiner beruflichen Tätigkeit oder unsicher ob und wie lange du diese noch ausführen möchtest?
  • Fühlst du dich mit Fragen zur Gestaltung deiner Lebenssituation alleine gelassen?
  • Möchtest du einfach mal ein offenes Ohr einer neutralen Person?

Wir beraten und begleiten dich gerne bei der Suche nach Antworten für deine Fragen und Richtungsweisung für deine Zielfindungen. 
Auch wenn wir aufgrund der beratenden Tätigkeit nicht therapieren oder behandeln dürfen, liegt es uns am Herzen, unsere Kunden im Rahmen unserer Qualifikationen zu begleiten und ihnen ein Ansprechpartner mit offenem Ohr und Herzen zu sein.

Der erste Schritt Beratung zu suchen und anzunehmen ist nicht immer leicht. Wir möchten es dir aber leicht machen, diese erste Barriere zu überwinden.
Lerne uns kennen, prüfe ob du dich uns öffnen kannst und wir geben gerne alles um deinen Weg zu begleiten.

www.gesundzeit.eu/beratungszeit/

14. April 2024

Ist dein Blutdruck noch normal, oder nimmst du schon Tabletten?

Bluthochdruck ist der Risikofaktor Nr. 1 für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Nach Schätzungen der Hochdruckliga sind etwa 20 bis 30 Millionen Bundesbürger davon betroffen. 30 % der Betroffenen wissen noch gar nichts von ihrer Erkrankung.

Bluthochdruck ist meist kein Schicksal, unser Lebensstil ist in 60 bis 70 % dafür verantwortlich. Man kann selbst viel dazu beitragen, dass es erst gar nicht dazu kommt. Ernährung und ein normales Körpergewicht, Sport und Bewegung, sowie Ausgleich bei Stress durch Momente der Ruhe und Entspannung wirken sich positiv aus.

Also: am besten im Rahmen des Arztbesuches den Blutdruck checken lassen, aber auch hin und wieder selbst messen. Und wenn du nicht weißt wie du in Bewegung kommst, oder wie du dein Körpergewicht wieder ins Lot bringst ohne zu Hungern und wie du dich am besten entspannen kannst? Dann sprich uns an, wir zeigen dir wie es geht. 

Achso, dir fehlt die Zeit dafür, weil du beruflich und mit der Familie zeitlich sehr eingespannt bist? Dann musst du erst recht was tun. Unser Konzept kannst du problemlos in deinen Alltag integrieren. Sprich uns an - wir helfen dir - online oder persönlich.  

07. April 2024

Mal wieder Rücken...?

Du bist auch viel beschäftigt, für Sport fehlt die Zeit, Hemd und Hose spannen auch...? Du hast zu wenig Schlaf und es zwickt immer öfter im Rücken oder Nacken. Bücken fällt dir schwer und wenn du mit deinen Kindern Fußball spielst, bist du schnell außer Puste?

Stell dir vor, was passiert, wenn du nichts änderst? In 2, 5 oder 10 Jahren? Du merkst so kann es nicht weiter gehen.

Es wird Zeit etwas zu ändern. Wie du das am besten angehst sagen wir dir und es ist gar nicht so schwer. Wir zeigen dir wie du die richtigen Stellschrauben bei deiner Ernährung stellst, damit du ohne großen Verzicht oder Aufwand Kilos verlierst und wie du wieder in Bewegung kommst. 

31. März 2024

(Über-)Gewicht

Mit diesen 16 kg Kettlebells kann man schöne Übungen zur Förderung von Kraft, aber auch Kraftausdauer, Stabilität, Koordinationsfähigkeit und Beweglichkeit durchführen, die den gesamten Körper kräftigen.

Gewicht kommt in unserer Bevölkerung aber auch oft als Übergewicht daher. Die Hälfte der dt. Bevölkerung ist von Übergewicht betroffen, fast ein Fünftel weist Adipositas auf. In unserer Ernährungsberatung reichen die Gewichtsprobleme von 10 bis über 30 Kilogramm über Normalgewicht. Wird das Übergewicht in Form einer solchen Kettlebell oder zwei Wasserkästen erspürt, merkt man erst welchen zusätzlichen Belastungen der Körper dauerhaft ausgesetzt ist. Unser Körper ist dafür nicht gemacht.

Solltest du auch zuviel Körpergewicht mit dir rumtragen, wird es Zeit etwas dagegen zu tun. Abnehmen muss gar nicht mit Verzicht oder aufwändigen Diäten verbunden sein. Genauso wichtig ist die Bewegung und vor allem auch die Kräftigung deiner Muskulatur, denn ab dem 30. Lebensjahr beginnt der natürliche Abbau von Muskelmasse. Machst du nichts dagegen verlierst du bis zum 70. Lebensjahr rd. 30 % Muskelmasse.

Also: ran an den Speck...und die Gewichte. Wir helfen dir gerne dabei - online oder persönlich. 

24. März 2024

Entspannung vor Erschöpfung

Reizüberflutung, Arbeitsstress, Multitasking, Aufgaben innerhalb der Familie - im heutigen Alltag ist Entspannung zu einem wichtigen Baustein für das körperliche und mentale Wohlbefinden geworden. Zwischen all den To-dos auch immer wieder Zeit für sich selbst freizuschaufeln, kann sich langfristig positiv auf die Gesundheit auswirken. 

Hier ist besonders wichtig, achtsam in sich hineinzuhören und auf erste Signale einer möglichen Überlastung aufmerksam zu werden. Dies kann von starker Müdigkeit und Schlafstörungen, über Reizbarkeit oder Aggressivität variieren. Auch der Körper reagiert mit Anzeichen wie Kopfschmerzen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Magen-Darm-Beschwerden.  

Entspannungsverfahren können hier eine gute Methode sein, um möglicher Überlastung vorzubeugen. Die bewusste Zeit, die für sich selbst eingesetzt wird, gepaart mit Konzentration auf die jeweilige Entspannungsübung, kann den Geist beruhigen, Blutdruck und Puls senken, den Atem wieder bewusst in ruhigere Züge führen, was dem gesamten Organismus ein Gefühl des "runterkommens und fallenlassen" ermöglicht. 

Wir von gesundZEIT bieten verschiedene Formen der Entspannung an. Autogenes Training und Tiefenentspannung wenn du dich schon gut auf die Entspannung konzentrieren kannst, oder Progressive Muskelrelaxation wenn du eher mit bewusst geführten Übungsfolgen in die Entspannung geführt werden möchtest. 

Behalte dein Stresslevel im Blick und praktiziere Entspannung vor einer Erschöpfung. Wir beantworten gern deine Fragen und freuen uns auf dich. 

17. März 2024

Glücklich in einem gesunden Körper - ein Leben lang...

Nur wenige Deutsche führen ein "rundum gesundes Leben", so eine Studie der DKV. Der Studie zufolge fühlt sich die große Mehrheit der Deutschen sehr gesund und wohl. Doch tätsächlich erreicht nicht einmal jeder Fünfte alle Benchmarks für ein rundum gesundes Leben. Dazu gehören regelmäßige Bewegung, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, bewußter Umgang mit Alkohol und Genußmitteln, sowie die Fähigkeit mit der empfundenen Stressbelastung umzugehen und sich Entspannung zu verschaffen.

Natürlich muss es nicht der Six-Pack sein,  zumal sich die Prioritäten im Alter verschieben. Aber ein gesundes Verhältnis von Körpergewicht zu Körpergröße und ausreichende Bewegung, kombiniert mit Training von Kraft, Ausdauer und Koordination wirken sich positiv auf die Gesundheit und Beweglichkeit aus. 

Für dauerhaften Stress lassen sich auf verschiedenen Ebenen Warnsignale des Körpers und der Seele finden, die darauf hinweisen, dass ein Eingreifen erforderlich ist, um die körperliche und mentale Gesundheit vor Überlastung zu schützen.

Achte auf deinen Körper und halte ihn fit, und genieße eine höhere Lebensqualität, auch im Alter.

Wenn du in dem ein oder anderen Punkt noch Unterstützung benötigst, dann sprich uns an. Wir helfen dir weiter - online oder persönlich.

www.gesundzeit.eu

10. März 2024

Abnehmen ohne Verzicht geht das?

Abnehmen, aber trotzdem mal einen Döner essen oder ein Glas Wein trinken? Kann das funktionieren? Ja, nur so kann es funktionieren. Du wirst nur dann mit deiner Abnehmstrategie Erfolg haben, wenn sie zu dir passt und du dich nicht geisseln musst.

Fange erst gar nicht an damit, wenn du dir nicht vorstellen kannst das ein Leben lang durchhalten zu können. Wie lange wirst du zweimal täglich einen Diätdrink zu dir nehmen wollen und wie lange wirst du auf deine Lieblingsspeisen verzichten können?

Mit jeder Diät wirst du erstmal Erfolg haben, wenn du im Kaloriendefizit lebst, aber was kommt danach? Der Jo-Jo-Effekt ist dir so gut wie sicher.

Wir passen deine Ernährungsgewohnheiten so an, dass du keinen Hunger leiden und auch auf dein Glas Wein oder den Döner nicht verzichten musst.

www.gesundzeit.eu/korperzeit

03. März 2024

Entspannung = Entspannung?

Entspannung kann aus zwei Richtungen betrachtet werden. 

Keine Frage, es kann schön sein, nach einem langen Tag die Füße hochzulegen und sich vom Fernseher berieseln zu lassen. Aber seien wir mal ehrlich: So richtig entspannt fühlen wir uns nach einer solchen Feierabendbeschäftigung nicht. Innere Spannung baut sich nicht von selbst ab. Aktivität ist das Zauberwort.

Es muss hier gar nicht stundenlanges Training auf dem Crosstrainer oder das Stemmen hoher Gewichte im Fitnessstudio sein, Entspannungsübungen tun es auch. Bei Stress sind sie eine sanfte Methode, um zur Ruhe zu kommen, Stresshormone abzubauen und die Energiereserven zu füllen. Bei leichten Bewegungsabfolgen, Meditations- und Atemübungen fährt das vegetative Nervensystem herunter. Anspannungen lösen sich, weil Körper und Geist im Moment verweilen und auf eine Sache fokussiert sind.

Ein weiterer Grund, um nach einem stressigen Tag die Yoga-Matte auszurollen, anstatt es sich auf der Couch gemütlich zu machen: Entspannungsübungen haben in Sachen Stressabbau nicht nur einen kurzzeitigen Effekt. Regelmäßig angewendet, stärken Entspannungstechniken die Widerstandsfähigkeit und helfen dabei, langfristig besser mit Stress umzugehen. Zudem ist wissenschaftlich belegt, dass das Immunsystem gestärkt wird. 

Wir bieten Entspannungstrainings mit aktiveren Elementen (z.B. Progressiver Muskelentspannung) ebenso an, wie die passiveren Richtungen (z.B. Autogenes Training). Gerne auch ein Mix aus beidem, gerne auch nach vorherigem Gespräch in einer Einzeleinheit. 

Lass dich auf die Entspannung ein, wir freuen uns auf deine Anfrage. 

24. Februar 2024

Fit in den Frühling...

Mit dem Frühlingsanfang erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben, sondern auch unser innerer Antrieb, aktiv zu werden und uns wieder fit zu fühlen. Es ist die ideale Zeit, um frische Energie zu tanken und die gewohnten Pfade zu verlassen.

Viele nutzen daher den Jahresbeginn, um ihre Lebensgewohnheiten zu überdenken und sich neue Ziele zu setzen – sei es abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, private oder berufliche Problemstellungen zu lösen, oder einfach mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Mit professioneller Unterstützung gelingt es leichter, die gesetzten Ziele zu erreichen und die Gesundheit dauerhaft zu verbessern.

Lass dich von den gesundZEIT-Experten beraten und motivieren, um fit und gesund in den Frühling zu starten. Entdecke neue Möglichkeiten, um deine Lebensqualität zu steigern und den besten Weg für ein gesundes und erfülltes Leben zu finden.

16. Februar 2024

Sitzen ist das neue Rauchen...

"Sitzen birgt für Viele ein genauso großes Risiko zu erkranken wie das Rauchen", sagt Prof. Ingo Froböse von der Dt. Sporthochschule Köln.

Wir sitzen durchschnittlich 9 Stunden pro Tag, nicht unbedingt gesund. Das Problem ist in erster Linie nicht das Sitzen an sich, sondern vor allem die stundenlange Inaktivität. Dazu kommen oft schlechte Ernährung, Übergewicht und Stress. Keine guten Voraussetzungen für ein gesundes Leben.

Stärke die 4 Säulen deiner Gesundheit durch eine gute Ernährung und Vermeidung von Übergewicht, ausreichender Bewegung, Stärkung des Geistes durch ausreichend Schlaf und achtsame Praktiken der Entspannung, wie Yoga, Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung und sorge für deine psychische Gesundheit durch Beratung und Unterstützung in komplexen Lebenssituationen.

Eine gute Gesundheit ist ein unschätzbares Gut. Wenn du mehr wissen willst melde dich bei uns.

 

11. Februar 2024

Der nächste Strandurlaub kommt bestimmt...

Der Winter verabschiedet sich so langsam, Frühling und Sommer kündigen sich an. Vielleicht hast du schon die ersten Urlaubspläne, fühlst dich aber noch nicht so richtig wohl in Bikini oder Badehose? Du überlegst dir wie du noch schnell abnehmen kannst: FDH, Vegan, Ketogen, Low-Carb, Paleo Diät, keine Schokolade oder Alkohol, Abnehmshakes?

Damit wirst du sicher kurzfristig Erfolg haben, aber wie lange kannst du das durchziehen? 4 Wochen, 8 Wochen? Und danach kommt der Jo-Jo-Effekt.

Du wirst dein Wohlfühlgewicht nur dann erreichen UND dauerhaft halten können, wenn du eine Herangehensweise wählst, die du dauerhaft durchhalten kannst.

Wir von gesundZEIT Rhein-Neckar zeigen dir wie, ohne Verzicht. Nutze die Zeit, erreiche dein Wohlfühlgewicht rechtzeitig bis zum Urlaub oder für den Badesee oder Schwimmbad. 

23. Januar 2024

Entspannt ins neue Jahr?

Gute Vorsätze oder Wünsche nach Veränderung prägen oftmals den Jahreswechsel. Viele Menschen nehmen sich diverse Dinge vor, unter anderen auch mehr zu entspannen bzw. sich selbst etwas Gutes zu tun.

Schneller als gedacht packt der Alltag uns wieder in alte Bahnen und die Vorsätze scheitern noch bevor es Februar wird. Dabei ist wissenschaftlich bewiesen, dass Entspannungsverfahren auch eine vorbeugende Wirkung gegen Überlastung oder Burn Out haben und somit eine präventive Wirkung bieten.

Egal ob du ein neues Entspannungsverfahren wie Autogenes Training erlernen möchtest oder dir einfach zu flexiblen Zeiten eine angeleitete Einheit aus Elementen verschiedener Entspannungsarten wünschst, bei uns bist du richtig.

Lass dich auf die Ruhe ein, schalte ab und komme bei dir an.  

22. Januar 2024

Gute Vorsätze...

Hast du dir auch vorgenommen: "Im neuen Jahr nehme ich ab..."?

Und...hat es geklappt, oder ist es bei den guten Vorsätzen geblieben?

Du musst keine radikale Diät machen, oder auf deine bisherigen Genüsse verzichten. Denn das bewirkt am Ende der Diät nur, dass sich der Jo-Jo-Effekt einstellt. Irgendwann fällst du in alte Gewohnheiten zurück.

Packˋs endlich an, dass du dein Wohlfühlgewicht erreichst und auch dauerhaft behältst. Das ist gar nicht so schwer, man muss nur die richtigen Hebel ansetzen. Für dich und deine Gesundheit, du hast nur die eine.

20. Januar 2024

Nordic Walking - das ideale Ausdauer- und Ganzkörpertraining!

Wusstest du, dass beim Nordic Walking etwa 90 % der rd. 700 Muskeln unseres Körpers beansprucht werden? Zudem wird durch den Einsatz des Oberkörpers die Muskulatur und Sehnen des Nackens mobilisiert, ideal für Menschen mit viel sitzender Tätigkeit um muskulären Verspannungen und Schmerzen vorzubeugen.

Außerdem ist es ein ideales Herz-Kreislauf-Training, hält jung und entspannt, beugt Osteoporose und Altersdiabetes vor, aktiviert den Hormonhaushalt und stärkt das Immunsystem. Und die Bewegung im Freien wirkt sich positiv auf die Psyche aus und hilft beim Stressabbau.

Entscheidend ist jedoch, dass du die richtige Technik dabei anwendest.

gesundZEIT Rhein-Neckar

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.